Bearbeitungszentren mit modernen und geprüften Steuerungen – ausführliche Schulung durch unser Fachpersonal

Steuerung

Steuerungen mit hoher Zuverlässigkeit

Alle Bearbeitungszentren werden mit modernen und geprüften Steuerungen ausgerüstet. Zur Auswahl stehen hier Steuerungen der Firma NUM und Steuerungen der Firma Heidenhain. Für die Programmerstellung kommt unsere hauseigene Programmiersoftware „ActiveNC“ von der Firma Techni-Soft zum Einsatz. Bei komplexen Anlagen oder langen Maschinen wird die Maschinensteuerung in ein verfahrbares Bedienpult installiert; so werden lange Laufwege vermieden.
Des weiteren können Abläufe an jeder beliebigen Maschinenposition unter Beobachtung getestet werden und man hat trotzdem den vollen Zugriff auf die Steuerung. Um den Bedienern den Einstieg im Umgang mit der Steuerung zu erleichtern, werden sie von unserem Fachpersonal an der jeweiligen Steuerung geschult.

 

NUM-Flexium 68

Bei der Flexium-CNC-Lösung handelt es sich um eine Kernkomponente der High-End-Anwendungssysteme von NUM. Ihre kompakten Abmessungen sind das Ergebnis eines Entwurfs, durch den vor allem der Energiebedarf begrenzt wird. Durch Industrieprozessoren der neuesten Generation mit einer Vielzahl von Funktionen für die Verarbeitung von großen Datenmengen, die eine intelligente, evolutive Hardware steuern, sind im Einklang mit der NUM-Philosophie eine zuverlässige Investitionsrendite und eine lange Lebensdauer gewährleistet.

Die gemäß IEC 61131-3 programmierte SPS sowie die leistungsstarke und benutzerfreundliche Umgebung stellen effiziente Hilfsprogramme für die Entwicklung,

Inbetriebnahme und Wartung bereit. Flexium verwendet standardisierte Schnittstellen wie Ethernet (bei Bedarf Echtzeit-Ethernet), EtherCAT und CANopen für Ein-/Ausgänge sowie den dedizierten und effizienten DISCNTBus für den Anschluss an die Servoantriebe. Die CNC-Einheiten (NCK für den NC-Kern) können in einer globalen Konfiguration miteinander verbunden werden, wodurch sich beispielsweise große Transfersysteme mit mehr als 200 interpolierenden Achsen auf einfache Weise implementieren lassen.

Auch die Integration von Bedienpulten für die Maschine, Ein- und Ausgängen, Handrädern und Positionierachsen gestaltet sich dank der Vielseitigkeit der Feldbus-Schnittstellen äußerst einfach.

Das Flexium HMI basiert auf der bewährten NUMpass-Benutzerschnittstelle. Das System vereint Benutzerfreundlichkeit mit Leistung und ist ferner mit den vorhandenen Axium Power- und Num Power-Systemen kompatibel. Dies stellt einen reibungslosen Übergang sicher und vereinfacht zudem die Schulung und Wartung.

HEIDENHAIN-iTNC 530

Die iTNC 530 von HEIDENHAIN eignet sich als vielseitige und werkstattgerechte Bahnsteuerung für Fräs- und Bohrmaschinen sowie für Bearbeitungszentren.

Die iTNC 530 ist universell – dies beweisen ihre umfangreichen Funktionen für:

  • Universal-Fräsmaschine
  • Hochgeschwindigkeitsfräsen
  • Fünfachs-Bearbeitung mit Schwenkkopf und Rundtisch
  • Fünfachs-Bearbeitung auf Großmaschinen
  • Bohrwerk

Bearbeitungszentrum und automatisierte Bearbeitung
Die iTNC 530 verfügt über eine optimierte Bewegungsführung, kurze Satzverarbeitungszeiten und spezielle Regelungsstrategien. Zusammen mit dem durchgängig digitalen Aufbau und der integrierten digitalen Antriebsregelung inklusive Umrichter sind so höchste Bearbeitungsgeschwindigkeiten bei größtmöglicher Konturgenauigkeit möglich – speziell beim Bearbeiten von 2D-Konturen oder 3D-Formen. Die Dynamische Kollisionsüberwachung DCM (Option) der iTNC 530 überwacht zyklisch den Arbeitsraum der Maschine auf mögliche Kollisionen von Maschinenkomponenten und Spannmitteln. Mit der Adaptiven Vorschubregelung AFC (Option) regelt die iTNC den Bahnvorschub automatisch – nur abhängig von der jeweiligen Spindelleistung und sonstigen Prozessdaten. Dies optimiert die Bearbeitungszeit, unterstützt die Werkzeugüberwachung und schont die Maschinenmechanik.

HEIDENHAIN-TNC 640

Die TNC 640 von HEIDENHAIN ermöglicht neben Fräsbearbeitungen auch kombinierte Fräs-Dreh-Bearbeitungen. Sie eignet sich besonders für Fräs-Dreh-, HSC- und 5-Achs-Bearbeitung an Maschinen mit bis zu 18 Achsen.

Die werkstattgerechte und vielseitige Steuerung verfügt über umfangreiche Funktionen.

Für folgende Anwendungsgebiete zeichnet sie sich besonders aus:

  • Universal-Fräsmaschinen
  • kombinierte Fräs-Dreh-Maschinen
  • Hochgeschwindigkeitsfräsen
  • 5-Achs-Bearbeitung mit Schwenkkopf und Rundtisch
  • 5-Achs-Bearbeitung auf Großmaschinen
  • Bohrwerke

Bearbeitungszentren und automatisierte Bearbeitung
Die optimierte Benutzer-Oberfläche der TNC 640 ermöglicht Ihnen einen schnellen Überblick: Unterschiedliche Farbkennzeichnungen, einheitliche Tabelleneditoren und smartSelect – die dialoggestützte schnelle Auswahl für Funktionen – helfen Ihnen dabei.

Die TNC 640 verfügt über eine optimierte Bewegungsführung, kurze Satzverarbeitungszeit und spezielle Regelungsstrategien. Zusammen mit dem durchgängig digitalen Aufbau und der integrierten digitalen Antriebsregelung inklusive Umrichter sind so höchste Bearbeitungsgeschwindigkeiten bei größtmöglicher Konturgenauigkeit möglich – speziell beim Bearbeiten von 3D-Konturen.

Drehkonturen programmieren Sie mit der TNC 640 wie gewohnt im HEIDENHAIN-Klartext. Zusätzlich stehen Ihnen drehspezifische Konturelemente (Einstiche, Freistiche, Gewindefreistiche) sowie Drehzyklen für komplexe Drehbearbeitungen zur Verfügung.

Scroll Up