Bearbeitungszentren mit moderner Programmiersoftware

Programmiersoftware

ActiveNC – Eigene Ideen entwickeln und umsetzen

Unsere Bearbeitungszentren arbeiten von Haus aus mit der zuverlässigen und benutzerfreundlichen Programmier-Software „ActiveNC“. Installiert auf einem integrierten Maschinen-PC ist eine direkte Anbindung an die CNC realisiert.

Zusätzlich können andere Programmier-Systeme für unsere Bearbeitungszentren eingesetzt werden. Bei der Anbindung dieser externen Systeme an unsere CNC-Maschinen sind wir ihnen gern behilflich.

Um ihren Mitarbeitern die Programmierung und den richtigen Umgang an und mit der Maschine zu vermitteln, führen wir im Anschluss an die Inbetriebnahme eine maschinenspezifische Mitarbeiterschulung und Maschineneinweisung durch.

Hier ein kleiner Überblick der Möglichkeiten die das Programmier-System ActiveNC bietet

Diese Programmieroberfläche ist in Funktions-Fenster unterteilt, somit hat der Bediener einen direkten Zugriff auf die unterschiedlichen Programmierfunktionen. Sie ist intuitiv zu bedienen und besitzt eine Dialog geführte Eingabemaske.

Die Editoren für die Bearbeitung von Makros oder Bearbeitungsprogrammen werden mit unterschiedlichen Farben hervorgehoben.

Im CAD-Bereich sind zahlreiche Zoom- und Darstellungsfunktionen verfügbar. Fangfunktionen zum Picken von Punkten wie Schnitt- oder Endpunkte sind ebenfalls vorhanden. Die Ansicht der Bearbeitung kann von den verschiedenen Bearbeitungsseiten angeschaut und geprüft werden.

Eine umfangreiche Auswahl an vorhanden Makros für die Fräs- und Bohrbearbeitung. Weitere Makros können selbst erstellt und individuell angepasst werden.

Durch einen Makro-Editor haben sie direkten Zugriff auf alle Makros während der Programmerstellung.

Die Oberfläche besitzt ein Umfangreiches Hilfesystem, Dialoge und Funktionen werden auf verständliche und einfache Weise erklärt. Sie besitzt eine übersichtliche Verwaltung der Werkzeuge und der dazugehörigen Werkzeugdaten.

ActiveNC verfügt über eine integrierte Saugerpositionierung, Sauger und Tischholme können per Maus am Bildschirm positioniert werden. Die Holm- und Saugerpositionen können als Rüsthilfe für den Bediener im Programmtext mit ausgegeben werden. Des Weiteren können diese Positionen auf an einen Punktlaser übergeben werden. Bei vollautomatischen Tischen können diese Positionen auch mit den Tischachsen angefahren werden.

Das Bearbeitungsprogramm kann vor der Bearbeitung in der Grafikanzeige simuliert werden.

 

Dialogfenster

In diesem Fenster werden alle relevanten Werte für das aktuelle, offene Makro eingegeben. Für jedes Eingabefeld wird dem Programmierer angezeigt welche Angaben jetzt erwartet werden.

 

 

 

 

 

Texteditor

In diesem Editor werden alle aufgerufenen Bearbeitungsmakros gelistet. Auch in diesem Editor können jederzeit Änderungen gemacht werden. Es stehen ihnen außerdem Hilfsfunktionen wie z.B. „Suchen / Ersetzen“ zur Verfügung.

 

Aktuelle Grafikdarstellung

In dieser Grafik wird das programmierte Werkstück fortlaufend aktualisiert angezeigt.

 

 

 

Makro-Editor (linkes Fenster)

In dem Makro-Editor können sie zu jeder Zeit Makros öffnen und bearbeiten.

 

Short Cuts (rechtes Fenster)

In diesem Fenster können Einträge für schnelle Programmzugriffe eingestellt werden. Des Weiteren werden die zuletzt geöffneten Programme gelistet.

 

Programmierhilfen

Für fast alle Dialog-Eingaben stehen ihnen Programmierhilfen zur Verfügung. Über die Funktionstaste „F1“ werden diese Hilfefenster geöffnet und es wird erklärt, welcher Wert in dem aktuellen Eingabefenster erwartet wird.

 

Simulation

In der Simulation kann jedes Programm auf Programmierfehler geprüft werden. Es wird ihnen der komplette Programmablauf dargestellt.

Scroll Up